Wie jedes Jahr haben wir auch am 26.05.2005
zehntausend Schnäpel bekommen.
Danke an den Hamburger Landesverband, der die Kosten übernimmt!

Der Transport im Plastikbeutel war nur ein Versuch,
ein Abnehmer in den Neuen Bundesländern ist abgesprungen, hat kein Geld mehr.
Aber die Schnäpel sind da und müßen ausgesetzt werden.
Der Transport in den Säcken ist nicht optimal, und so haben wir sie alle bekommen, als Dreingabe, bevor sie umkippen!
Jetzt holt er die "Richtigen"...
...aus dem großen Transportgefäß.
Das ist ein Gewusel, sie sind in sehr guter Verfassung.
Schon stehen ganze Schwärme in der Este
und wedeln gegen die Strömung
Als Große sehen sie so aus,
laichreifer Schnäpelrogner
Für großes Bild bitte klicken
Schnäpelmilchner
Für großes Bild bitte klicken

denke aber daran sie sind in der Este ganzjährig geschont.
Falls Du so einen Fisch fangen solltest, benachrichtige bitte.


Dieses Dokument wurde zuletzt geändert am :