Januar 2014

Tidetabelle für Buxtehude

03.   Freitag  24:00 Uhr  Anmeldeschluß Anträge Jahrshauptversammlung   
05.  Sonntag  10:00 - 12:00Uhr  Frühschoppen  Angelhaus 
10.   Freitag  19:00 - 20:00Uhr  Markenausgabe  Angelhaus 
19.  Sonntag  10:00 - 12:00Uhr  Frühschoppen  Angelhaus 
24.  Freitag  19:00 - 20:00Uhr  Markenausgabe  Zur Erholung 
24. Freitag  20:00 Uhr  Jahreshauptversammlung  Zur Erholung 



Zum Ausdrucken als pdf


Jureck in seinem Element:

Die erste Markenausgabe!
Falls Du nicht da warst wir haben noch drei Ausgaben. (siehe Jahresterminekalender)

nicht wundern, das Bild ist vom letzten Jahr, da sah er noch viel jünger aus!



Aus vom 28.12.2013

LANDKREIS.

Die Ausschreibung für den Bau einer Baustraße und der Gründung für das Brückenbauwerk über die Este im Zuge des 3. Bauabschnittes der A 26 von Jork bis Neu Wulmstorf ist aufgehoben. Hintergrund ist ein Verfahren vor der Vergabekammer in Lüneburg. Ein Bieter hatte gegen die Entscheidung des Niedersächsischen Landesbetriebes für Straßenbau und Verkehr in Stade Beschwerde eingelegt, weil er nicht zum Zuge gekommen war. 

Die Kammer legte die letzte Entscheidung zurück in die Hände der Straßenbauer, legte jedoch fest, dass die drei günstigsten Bieter wegen Nichteinhaltung der Vorgaben auszuschließen seien. Blieb nur noch der teuerste vierte Bieter. Die Kammer überließ es den Straßenbauern, diesem den Zuschlag unter Zurückstellung fiskalischer Bedenken zu erteilen, um eine Bauverzögerung zu verhindern.

Doch den Stader Planern war das Angebot zu teuer. Eigentlich sollten die drei in der Ausschreibung behandelten Projekte Baustraße, Brackverfüllung und Gründung für die Este-Brücke zwischen 3,5 und 4 Millionen Euro kosten. Der vierte Bieter lag jedoch erheblich darüber. Aus diesem Grund entschied sich jetzt die Stader Planungsbehörde, die Ausschreibung neu auszulegen.

Die Vergabekammer hatte festgestellt, dass nicht nur der billigste der vier Bieter, sondern die drei preisgünstigsten auszuschließen seien, weil sie die Vorgaben der Straßenbauer für den Untergrund der Brückenpfeiler geändert hatten. Damit sei die notwendige Standsicherheit nicht mehr gewährleistet.

Nach Angaben von Maren Quast vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr wird die Ausschreibung jetzt in drei Teile gegliedert. Diese betreffen die Baufeldräumung, die Baustraße und die Verfüllung des Bracks an der Este mit Einbau eines Gründungspolsters für die Brückenpfeiler.

Läuft es reibungslos, soll die Baufeldräumung jetzt im Januar erfolgen, die Baustraße dann im Februar/März eingerichtet werden. Maren Quast geht davon aus, dass der Termin für den eigentlichen Baubeginn mit dem Aufbringen des Sandes für den Vorbelastungsdamm im Herbst 2014 „momentan noch zu halten ist“. Allerdings führe die Trasse bekanntlich durch ein Vogelschutzgebiet. Sollten sich Vögel zum Brüten dort niederlassen, müssten sie mit geeigneten Maßnahmen „vergrämt“ werden. Es fänden derzeit Abstimmungen mit den Landkreisen Stade und Harburg als unteren Naturschutzbehörden statt.



Es scheint tatsächlich los zu gehen!

Am 5. Brack
sind die versten Markierungen angebracht worden!


Jahreshauptversammlung 2014

Im Schnelldurchgang:

94 Teilnehmer

Der Vorstand wurde entlastet!
Vereinsmeister Angeln: die Familie Martens
Vereinsmeister Casting: Björn Hansen wurde in die Familie Martens aufgenommen
Vereinsmeister Jugend : Kevin Klemm
Der "Goldene Fisch" ging an Björn Wintjen
30 Sportkameraden wurden geehrt.

Wahlen

Eckhard Block wurde mit 82 Ja- und 3 Neinstimmen als V1 wiedergewählt
Günter Ros, Martin Frerichs und Manfred Krauß wurden wiedergewählt.
Als Gewässerwart für Heidenau wurde Julian Borchert ..
als Gewässerwart für die Ovelgönner Gewässer wurde Claas Visser ..
als Jugendwart wurde Eicke Block ..
als Beisitzer wurde Leon Höppner gewählt.

Anträge

Aufhebung der Winterschonzeit in Heidenau.
Der Antrag wurde mit 20 Ja-Stimmen von der Versammlung abgelehnt.

Verschiedenes

Am 10.Mai wird die Zwischeneste mit der Jugendfeuerwehr Buxtehude gereinigt!   Bitte um zahlreiche Beteiligung.
Die Aufnahmegebühr für Jugendliche wird von 40 auf 20 Euro gesenkt,
jugendliche Familienmitglieder werden von der Aufnahmegebühr befreit.

Es fand eine Diskussion um die Erweiterung des Sperrgebietes an der Fischtreppe Altkloster statt.

Hier kommen noch ein paar bildliche Eindrücke!




Dieses Dokument wurde zuletzt geändert am :